Der "Glühwein-Taschen-Button-Stand"!

 

Jedes Jahr im Dezember begegnet einem auf dem Weg zum Vorlesungssaal unweigerlich der Duft von Glühwein. Zahlreiche Hochschulgruppen nutzen die Vorweihnachtszeit, um durch Verkaufsstände ihre Finanzen aufzubessern. Sechs Tage vor Heiligabend hat auch die Refugee Law Clinic Mainz e.V. die schönste Nebensache der Weihnachtszeit auf dem Campus vertrieben – jedoch mit einem erweiterten Angebot.

 

 

 

Zwar konnte man sich  – wie von anderen Glühweinständen gewohnt – die nächste trockene Vorlesung interessanttrinken oder sich zumindest mit einem Kinderpunsch aufwärmen. Als besondere Promotionsaktion haben wir daneben aber eine Möglichkeit künstlerischer Entfaltung angeboten: Interessierte konnten sich mit Spraydosen ihren individuellen RLC-Jutebeutel gestalten. Dazu haben uns die Kommilitoninnen und Kommilitonen von Amnesty International dankenswerterweise Schablonen mit Sprüchen und Motiven überlassen. Wer danach noch schöpferische Energie übrig hatte, konnte sich außerdem Buttons mit unserer Buttonmaschine selbst herstellen.

 

Ziel der Aktion war nicht nur, neues Geld in unsere Kassen zu spülen, sondern auch Studierende auf unser Engagement aufmerksam zu machen. Wie stets waren wir daran interessiert, mit möglichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ins Gespräch zu kommen, die uns bei der Beratung, dem Dolmetschen oder in der vereinsinternen Arbeit unterstützen wollen.

Posted on | Posted in Aktuelles